Telefon

Follow Us

Fassade desinfizieren: Wie es nach der Reinigung Ihrer Fassade nicht wieder zum Neubefall kommt

Fassade desinfizieren

Fassade desinfizieren: Wie es nach der Reinigung Ihrer Fassade nicht wieder zum Neubefall kommt

Die erste richtige Entscheidung haben Sie bereits getroffen: Die Fassade Ihres Hauses von Profis reinigen zu lassen. Nun ist aber die Frage, wie sichergestellt werden kann, dass es nach der Reinigung Ihrer Fassade nicht wieder zu einem Algen- oder Pilzbefall kommt.

Algen und Pilzbefall sind häufige Phänomene an Hausfassaden. Meistens weiß man nicht so recht, woher sie kommen – man möchte sie einfach nur loswerden. Mit unserer Vier-Phasen-Fassadenwäsche sorgt unser Team genau dafür. Im folgenden Artikel wird erklärt, wie es zu einem Befall kommt und was Fachleute empfehlen, damit kein erneuter Befall an Ihrer Fassade auftritt.

Wie entstehen Algen oder Pilze auf Ihrer Fassade?

Das Bild der grau, gelb oder grün bedeckten Hausfassaden kennt bestimmt jeder. Doch wie kommt es zu diesem unschönen Ereignis an Ihrer Hausfassade?

Mikroorganismen wie Algen oder Pilze entstehen, wenn die Oberfläche, auf denen sie wachsen, andauernd feucht ist. Bei der Bildung von Algen und Pilzen an Hauswänden gibt es mehrere Faktoren, die eine Rolle spielen. Zum einen haben die Wetterbedingungen einen großen Einfluss auf den Befall an Fassaden. Nässe tritt meist aufgrund von Tau auf der Fassade auf. Da Tau überwiegend in den Wintermonaten entsteht und zu dieser Zeit auch wenig die Sonne scheint, dauert es sehr lange, bis das Tau wieder trocknet. Tau ist jedoch nicht der einzige Grund für hohe Feuchtigkeit auf den Fassaden. Regenschauer oder feuchter Nebel können ebenso eine nährreiche Grundlage für Pilze und Algen darstellen.

Ein anderer Faktor ist die Lage des Hauses. Steht Ihr Haus zum Beispiel an einem schattigen Ort mit wenig Sonneneinfluss, so kommt es hier zu erhöhtem Pilz- oder Algenbefall. Seen, Bäche, Flüsse, landwirtschaftliche Flächen, Feuchtgebiete oder Waldflächen bieten ebenso optimale Bedingungen für das Wachstum von Algen und Pilzen.

Die Lösung der Fachleute – Fassade desinfizieren

Um diesem Befall von Algen und Pilzen vorzubeugen und um zu verhindern, dass er erneut auftritt, werden unsere Experten Ihre Fassade nach jeder Reinigung desinfizieren. Dies ist der vierte Schritt unserer Vier-Phasen-Fassadenwäsche. Nach der Reinigung wird eine umweltfreundliche und transparente Desinfektionsbeschichtung aufgetragen, die antibakteriell wirkt und als Langzeitschutz dient.

Dadurch, dass die Beschichtung, die bei dem Desinfizieren der Fassade genutzt wird, wasserdampfdiffusionsoffen ist, kommt es nach dem Auftrag zu einem geringeren Aufkommen von Feuchtigkeit. Diese effektive Beschichtung verhindert die Neubildung von Algen- und Pilzbefall für mehrere Jahre.

Warum ist es wichtig, die Fassade zu desinfizieren?

Die Nachbehandlung und vierte Phase der Fassadenwäsche ist deshalb wichtig, weil sie Ihre Fassade erfolgreich vor Neubefall schützt. Wird Ihre Fassade nicht desinfiziert, kommt es schnell zu einem erneuten Algen- oder Pilzbefall, der Ihre Fassade immer wieder aufs Neue angreift. Zudem könnten eventuelle Schimmelbildungen auch schädlich für die Umwelt oder gar Menschen sein, wenn diese nicht ordnungsgemäß entfernt werden. Um dieser Gefahr vorzubeugen, sollten Sie Ihre Fassade desinfizieren!

Wie Sie einem Befall Ihrer Fassade vorbeugen können

1. Vermeiden Sie die Reinigung mit einem Hochdruckreiniger

Während bei starken Verschmutzungen am Auto oder auf Fußwegen der Hochdruckreiniger als die beste Lösung gilt, sollten Sie diesem bei der Reinigung Ihrer Fassade vermeiden. Der Wasserdampf des Hochdruckreinigers bietet das perfekte Fundament für Algen und Pilze und fördert somit das Wachstum jeglicher Mikroorganismen. Außerdem kann der hohe Druck des Reinigers zu Spaltungen oder einem Bröckeln der Fassade führen.

2. Lüften Sie oft

Dieser Punkt mag Ihnen auf den ersten Blick etwas merkwürdig erscheinen und für Sie ist vielleicht nicht sofort ersichtlich, was Ihr Lüftungsverhalten mit einem Algen- oder Pilzbefall zu tun hat. Falsches Lüften ist jedoch eine der häufigsten Ursachen für Schimmel an Ihrer Fassade. Wird ein Fenster häufig für lange Zeit auf kipp gelassen, bildet sich Kondenswasser an der Fassade oberhalb des Fensters.

Dies geschieht meist um die Schlafzimmer- oder Küchenfenster herum. Der dabei entstehende Schimmel breitet sich schnell an der Fassade aus und verhindert, dass entstandene Feuchtigkeit überhaupt trocknen kann. Deshalb sollten Sie, wenn möglich, mindestens dreimal am Tag für circa 10 Minuten richtig lüften, anstatt Ihre Fenster ständig gekippt zu lassen.

3. Montieren Sie einen Dachüberstand

Auch die Montierung eines Dachüberstands kann nützlich sein, um Ihre Fassade vor Witterungsverhältnissen zu schützen. Der Dachüberstand ragt über das Dach heraus und kann Ihre Fassade vor Feuchtigkeit schützen, indem er Regen oder Tau abhält.

4. Die Fassade eigenständig desinfizieren

Natürlich können Sie auch selbst Hand anlegen und ein Mittel kaufen, um Ihre Fassade zu desinfizieren. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten. Während die Fassade vorher gründlich gereinigt werden muss, ist auch die richtige Wahl des Langzeitschutzmittels entscheidend – nicht jedes Desinfektionsmittel ist für jede Art von Fassade geeignet. Möchten Sie Ihre Fassade desinfizieren, kann es bei dem eigenständigen Auftragen der Desinfektionsschicht schnell passieren, dass ein falsches Mittel verwendet wird, das nicht für Ihre Fassade geeignet ist. Zum anderen könnte es vorkommen, dass Sie beim Auftrag nicht alle Oberflächen oder Rillen Ihrer Fassade erwischen und es an diesen Stellen dennoch zu einem Pilz- oder Algenbefall kommt.

Fazit

Ein Algen- oder Pilzbefall an Hausfassaden ist trotz aller Vorkehrungen oder Pflege auf lange Sicht nur schwer vermeidbar. Eine Maßnahme, um einem möglichen Befall für mehrere Jahre zu vorzubeugen, ist eine Desinfektionsschicht. Der professionelle Auftrag eines geeigneten Desinfektionsmittels schützt Ihre Fassade vor Neubefall von Algen, Pilzen oder Schimmel.

Überzeugen Sie sich selbst: Wir reinigen eine Probefläche Ihrer Fassade kostenlos! So können Sie sehen, wie wir bei der Reinigung Ihres Gebäudes vorgehen und Sie von unserem Service überzeugen. Gerne beantworten wir Ihnen dabei alle Fragen zu dem Reinigen und Desinfizieren ihrer Fassade!